JournaLIPP

Regelmäßig erscheinende Online-Zeitschrift der Graduate School Language & Literature - Class of Language

Die Zeitschrift JournaLIPP wurde im Rahmen des ehemaligen Linguistischen Internationalen Promotionsprogramms LIPP (heute Graduate School Language & Literature - Class of Language) der Ludwig-Maximilians-Universität München gegründet.

Das JournaLIPP soll jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus verschiedenen linguistischen Teildisziplinen ein Forum bieten, um sowohl ihre ersten Ergebnisse als auch abgeschlossene Studien sowie neue Projekte als Alumni veröffentlichen zu können.


Wartungsarbeiten ab 16. August 2016

Wegen technischer Wartungsarbeiten werden der Login für alle Nutzerinnen und Nutzer sowie die Registrierung neuer Benutzerinnen und Benutzer bis voraussichtlich Mittwoch, dem 24. August 2016, gesperrt sein. Wir bitten Sie dafür um Ihr Verständnis.

Den Anlass für das JournaLIPP bieten die zwei Mal jährlich stattfindenden Doktorandensymposien bei denen junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland ihre Projekte vorstellen sowie angesehene Forscher und Experten zu bestimmten Themen vortragen.

Die in die Plattform der Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximlians-Universität München eingebundene Onlinezeitschrift JournaLIPP bietet die Möglichkeit, ausgewählte Beiträge aus den Doktorandensymposien sowie thematisch verwandte Alumniprojekte zu veröffentlichen.

Verantwortlich für die Zeitschrift und Redaktion sind Doktorandinnen und Doktoranden der Graduate School Language & Literature - Class of Language, die dadurch die Möglichkeit erhalten, Erfahrungen im Bereich Herausgeberschaft und Redaktion zu sammeln.


Überblick der bisher veröffentlichten Ausgaben: (Archiv)

  • Nr. 1 (2011): Sprachvariation im europäischen Kontext – Language Variation in Europe and Beyond
  • Nr. 4 (2015): Sprachinnovation: Motivation - Erscheinungsformen - Verlauf

 


Nr. 4 (2015): Sprachinnovation: Motivation - Erscheinungsformen - Verlauf


Titelseite